Veranstaltungen und Aktuelles

 

Vigilien in Deutschland

Vigilien für das Leben finden in mehr als zwanzig Städten in Deutschland statt.

Vigil bedeutet “Nachtgebet”. Wir ziehen zu den dunkelsten Plätzen der Städte, denn an diesen Orten werden deutschlandweit derzeit ca. 102.800 (statistisch – Stand 2014!) vorgeburtliche Kindstötungen vorgenommen. Wir wollen Licht dorthin bringen und im Gebet den Schwächsten in ihrem Todeskampf beistehen.

Kommen Sie zum Gebet für eine “Kultur des Lebens und der Liebe”. Über den nachstehenden Link finden Sie weitere Hinweise.

mehr zu den Vigilien in Deutschland:

 

Vigilien in München und Nürnberg

 

Nächste geplante Vigil in München am 24. März 2018

Achtung: Vigilien im Januar und Februar 2018 finden nicht statt 1)

Die Vigilien finden von Januar bis November in der Regel an jedem 25. des Monats statt.
Fällt der 25. d.M. auf einen Sonntag, so findet die Vigil bereits am 24., also am Samstag statt

Beginn: 09:00 Uhr Heilige Messe in der St. Paul-Kirche

(U-Bahn 4+5/Theresienwiese, nur eine Station vom Hbf)
anschl. Anbetung und Rosenkranzprozossion

1) Die neuen Termine für 2018 werden demnächst bekanntgegeben

mehr zur Vigil in München

———————————————————————————————————————————————————————————————————

Nächste Vigil in Nürnberg am Samstag, 17. Februar 2018

Beginn: 10.00 Uhr mit der Heiligen Messe

in St. Michael, Wilhelm -Marx-Str. 38, Nürnberg

... mehr zu Vigilien 2017 in Nürnberg

 

GEBETSVIGIL für eine “KULTUR des LEBENS“ nach PAPST em. BENEDIKT XVI

Unter Mitwirkung der Jugend für das Leben Deutschland (JfdL)

Samstag, 02. Dezember 2017

in 81379 München-Thalkirchen, Fraunbergplatz 5

- (U3 – Station Thalkirchen (Tierpark), dann ca. 5 min Fußweg)

17.00 Uhr Eucharistische Anbetung
18.00 Uhr Heilige Messe – Vorabendmesse zum 1.Advent mit anschließend kurzer Lichterprozession. (Zelebrant: Pfarrer Michael Kiefer)

Ende ca. 19.30 Uhr

 

“Zukunft statt Abtreibung”

Mahnwachen und Kundgebungen

direkt am S-Bahnhof München-Freiham (S 8)

In dieser Straße besteht seit April 2016 das wohl modernste Abtreibungszentrum Deutschlands!

Nicht Wegsehen sondern Hinsehen:
ADVENTLICHE Lichterprozession an der Hans-Stützle-Straße in Freiham

BITTE AN Freunde und Verteidiger des ungeborenen Kindes weiterleiten!

(Hans Stützle ist der verstorbene Ehemann von Hanna Stützle; 16 Jahre lang war sie die Vorsitzende des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum ! Welch grauenvolle Ironie!)

Veranstalter: ALfA und CDL

mehr ...